ACTA Demo in Koblenz – Gut gemacht Jungs und Mädels!

ACTA Demo in Koblenz

Nach diversen „kleineren“ Aktionen (unter anderem #opPaperstorm) in Koblenz gegen ACTA gab es heute die offizielle Demonstration gegen den umstrittenen Gesetzentwurf. Ich kann jetzt leider noch keine Teilnehmerzahlen vorlegen, aber es war schon eine beachtliche Menge von Menschen, die sich da durch die Koblenzer Innenstadt schob.

EDIT: Laut Tareta (siehe Comments) waren es knapp 500 Teilnehmer. Wobei die Polizei gegenüber den Demonstranten wohl von 400 Teilnehmern sprach und die Rheinzeitung hier die mit Sicherheit fragwürdige Meldung von 200 Teilnehmern heraus gab.

EDIT 2: Jetzt gibt’s auch ein bisschen was offizielleres: Laut Stopp ACTA Wiki waren es 475 Teilnehmer laut Veranstalter und 450 laut Polizei. Was die RZ sich da bei den „200 Teilnehmern“ gedacht hat, bleibt immer noch fraglich. :X

Es ist wirklich schön zu sehen, dass dieser zweifelhafte Entwurf auf einen so breiten Widerstand in der Bevölkerung stößt. Dass sich Leute für so etwas wie „virtuelle Freiheit“ zum Demonstrieren bewegen lassen ist wohl leider keine Selbstverständlichkeit. Erfreulich war auch zu sehen, dass sich der durchschnittliche Anti-ACTA Demonstrant nicht in dieses stereotypische Bild des „Informatik-Student-zwischen-20-und-25-der-vor-lauter-illegalen-Musik-und-Film-Downloads-keine-Zeit-zum-duschen-und-rasieren-hat“ gepackt werden kann.

Zu hoffen ist jetzt nur, dass diese Motivation nicht abreist und nicht nur ACTA, sondern auch das kommende IPRED und IPRED 2 Problem zu Fall bringt! Also: Gut gemacht Leute! Aber es muss weiter gehen!

In diesem Sinne …

.. just my 2 cents ..

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.