Pothound – Hunde und Rechtschaffenheit [Ein A++…+ Kurzfilm]

Kurzfilme sprießen wie Unkraut aus dem Boden. Vimeo ist voll davon und eigentlich bin ich jemand der solche Pop-Entwicklungen eher skeptisch sieht, doch ich muss gestehen: das Meiste von dem Zeug ist auch noch wirklich gut! Das Blöde aus Bloggersicht ist dabei, dass man es sich bei den ganzen Videos, die man in den Himmel lobt, etwas schwer macht, seinen Lesern mitzuteilen, welche Exemplare von der Auswahl, die man selbst schon für unglaublich gut hält, noch mal herausstechen. Ich denke darüber nach auf lofter.de eine Art Gütesiegel von „A“ bis „A++…+“ einzuführen, wobei ich glaube, dass das den „A“ bewerteten Videos wieder nicht gerecht wird.

Warum ich euch mit solch belanglosem Quatsch nerve? Weil ich will, dass das folgende Video nicht als „Ein Kurzfilm von vielen“ abgetan wird, den man sich „später“ anguckt. Pothound ist nämlich einer der am liebevollsten produzierten Kurzfilme, die ich bis jetzt gesehen habe! Das gute Stück ist zwar 10 Minuten lang, aber mal ehrlich: 10 Minuten Lebenszeit hat man schon für ganz anderen Quatsch geopfert!

Pothound handelt von einem Hund mit unglaublich ausgeprägtem Bewusstsein für Rechtschaffenheit. Mit einer grandiosen Kameraführung, kleinen Animationen und Comic Sequenzen, wird das Leben dieses Hundes verfolgt und dokumentiert. UNBEDINGT ANSEHEN UND GUT FINDEN!

POTHOUND (2011) – A Short Film from christopher guinness on Vimeo.

(via publique / Kraftfuttermischwerk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.