Hey Deutschland, freu Dich mal! [Sponsored]

Wer sind wir deutschen? Was ist Deutschland? Und vor allem: Was macht Deutschland aus?

Fragen die aktueller nicht sein könnten, wird doch unser Selbstverständnis momentan so sehr wie selten auf die Probe gestellt. Die einen – wir kennen sei aktuell unter dem Pseudonym „besorge Bürger“ –  verstehen das deutsche Volk als etwas, dass man gegen jeden äußeren Einfluss verteidigen muss. Ein ziemlich stumpfer und kurzsichtiger Ansatz, der allerdings so einfach ist, dass es sogar Intelligenzflüchtlinge schaffen, daraus eine gewissen Appell für sich abzuleiten: gegen Ausländer sein, zum Beispiel.

Und dann gibt es noch kluge Menschen. Wobei das eigentlich falsch ist: „normaldenkend“ trifft es wahrscheinlich besser. Diese verstehen Deutsche als eine Wertegemeinschaft die durch einheitliche Grundsätze und moralische Vorstellungen zusammengehalten wird. Eine dieser grundsätzlichen Überzeugungen schließt auch die Offenheit gegenüber anderen Kulturen mit ein. Und Hilfsbereitschaft. Mit dem Verständnis, dass Migration kein Übel ist, dass es zu bekämpfen gilt, sondern eine Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Kulturen. Ein kleiner Beweis dafür?

Hier sieht man die Migrationsbewegungen der letzten 2600 Jahren und welche berühmten Persönlichkeiten erst durch ihre Auswanderung das getan haben, was sie berühmt gemacht hat. 

Im Zuge ihrer neuen Werbekampagne klärt RWE im Zuge des 25. Jubiläums der deutschen Einheit die Frage, was Deutschland ausmacht. Grundsätzliche Aussage: „Hey Deutschland, freu Dich mal!“ Denn dafür gibt es auch allen Grund. Auch wenn wir auf eine Kultur der „Socken-in-Sandalen-Träger“ und „Piefkes“ nicht unbedingt stolz sein sollten, gibt es definitiv genug positives, was uns Deutsche ausmacht. Nicht zuletzt, weil Deutschland auch das „Land der Vielfalt“ ist und das in jeglichem Sinne. Und DAS gilt es auch zu schützen!

Mehr dazu gibt es auf YouTube, Google+, Twitter, Facebook und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.