Deine persönliche Selfie-Drohne: die Lily Camera [1 Video]

Die Selfie-Gesellschaft ist ja schon irgendwie merkwürdig. Vor allem seit es Selfiesticks in die allgemeine Aufmerksamkeit geschafft haben, hat das Ganze etwas abstruse Ausmaße angenommen. Ich will jetzt auch gar nicht damit anfangen, in was der Drang der Selbstdarstellung eventuell heutzutage begründet liegt, denn eines steht fest: alle stehen drauf und es gibt definitiv auch diverse coole „Selfie-Fotos“ auf dieser Welt (nein, Duckfaces haben noch nie dazugehört!).

Dem Selfie-Thema steht allerdings gerade eine Revolution bevor. Und zwar in Form einer Drohne.

lily-camera

 

Drohnen kennt mittlerweile ja auch eigentlich jeder: fliegende Objekte, an die man eine Kamera schrauben kann um somit unzüchtige Aufnahmen seiner Nachbarn zu machen. Die „Lily Camera“ bringt das Spiel allerdings auf ein ganz anderes Level. Sie filmt komplett selbstständig und automatisiert ihren Besitzer, macht Fotos und folgt vorprogrammierten Routen.

Wie das dann in der Realität aussehen kann, hat das Team um die Lily Camera in einem Trailer aufgearbeitet. Die Pointe nehme ich aber trotzdem schon mal vorweg: Die Lily Camera soll 500$ kosten. Ein definitiv fairer Preis für das Produkt.

Ansehen und gut finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.