Trailer: Dracula Untold [1 Video] (inkl kurzem Titel-Aufreger)

dracula-untoldGibt es nicht irgendwo mal eine offizielle und aussagekräftige Statistik, dass Dracula die meist verfilmte Figur aller Zeiten ist? Mir fällt zumindest keiner ein, der öfter über Leinwände geflackert sein könnte. Ok, Flattermann-Kollege Batman vielleicht noch, aber die kommen ja auch irgendwie aus den gleichen Fledermaus-Business.

Nun steht uns mit „Dracula Untold“ ein neuer Dracula Teil bevor. Beim Titel hat sich natürlich wieder mal ein Marketingtexter tierisch verausgabt. „Jeff, wir brauchen noch ’nen Titel für den neuen Dracula Film. Irgendwas, was neugierig macht und den Zuschauern vermittelt, dass wir eine Geschichte über Dracula erzählen, die so noch nie erzählt wurde!“. Jeff (so heißt für mich übrigens der durchschnittlicher Marketingtexter) ist wahrscheinlich unterbezahlt, und das wahrscheinlich auch zurecht, und hat dann in einer Keynote-Präsentation mit 15 animierten Folien inklusive Flammeneffekt erklärt, warum „Dracula Untold“ der beste Titel für genau diesen Film ist. Aber das nur mal als kurzer Aufreger am Rande … .

So nichtssagend wie dieser Titel auch ist, recht hat er! Denn dieses Mal ist Dracula ausnahmsweise mal nicht das böse flatternde Vieh mit Halsschlagaderfetisch, das hinter der ach so hübschen Jungfrau her ist. Nein, dieses Mal ist Dracula das gute flatternde Vieh mit Halsschlagaderfetisch, dass versucht seine Familie und insbesondere seinen Sohn zu schützen.

Der Trailer verspricht eigentlich einen ganz schnieken Film, mit einer etwas neuartigen Herangehensweise an das Thema und passablen ich-steuere-meine-Fledermäuse Effekten. Ich bin jedenfalls guter Dinge!

Ansehen und gut finden!

(via wihel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.