Every Noise at Once – Die audiovisuelle Musikkarte mit 1245 Musikgenres

Musikgenres gibt es wie Sand am Meer und ehrlich gesagt bin ich etwas genervt davon. Mittlerweile meint ja jeder noch so unbekannte Künstler Vorreiter in seinem ganz persönlichen Musikgenre zu sein. Anstatt plötzlich einem neuen Kurt Cobain zu lauschen, plärrt dann meist doch nur wieder irgendeiner sinnfreie Texte auf einen falsch total innovativ bedienten Synthesizer Sound.

Auch war ich eigentlich bis vor kurzem der Meinung, dass dieses Genre-Hashing keiner wirklichen Logik folgt und eigentlich meist nur ein Marketinggag ist. Dementsprechend verwundert war ich als Ronny über eine Seite schrieb, die anscheinend von sich behauptet durch dieses Chaos durchsteigen zu können und sogar noch Hörbeispiele zu allen 1245 Genres darstellen zu können. Und, man glaubt es kaum: Every Noise at Once hält diesem Anspruch stand.

Guckt mal vorbei.

Bildschirmfoto 2014-08-27 um 10.16.35

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.