Beim 24 Stunden Rennen in der ersten Reihe

falken-driftshowManmanman war das ein Wochenende!

Anstatt das lange Wochenende mit erholen, ausschlafen und dem ganzen Kram zu verbringen, verbrachte ich Pfingsten am Nüburgring – genauer: Am 24 Stunden Rennen! Und leider nicht, um mich stilecht auf einem Zeltplatz mit mehreren Kästen Bier dem Rennsporttrubel hinzugeben. Nein, ich war dafür zuständig, dass Alex, der Zurich 24 Stunden Rennen Fanbotschafter, da ist, wo er zu sein hat und dabei noch nett in die Kamera lächelt ;).

Kurze Erklärung dazu:

Die Zurich Versicherung, ihres Zeichens Titelsponsor des 24 Stunden Rennens, hat für dieses Jahr einen „Fanbotschafter“ gesucht. Man konnte sich mit einem Foto und einem kurzen Text über die Facebook Seite von Zurich Sports bewerben und dann seine Freunde für sich abstimmen lassen. Am Schluss hat eine Jury aus den meistgevoteten Einsendungen den Gewinner gezogen.

Der glückliche Gewinner hieß schließlich Alex und durfte sich auf ein Wochenende mit Helikopterflug, VIP Lounge, einer Fahrt über die Nordschleife und einigem mehr freuen, wo man alls Otto Normalverbraucher normalerweise nicht hin kommt. Und wie schon gesagt: Ich war dafür verantwortlich, dass die Welt da draußen auch erfährt was er da treibt und begleitete Alex somit auf Schritt und Tritt. Das Ergebnis war letztlich ein unglaublich aufregendes, interessantes aber auch sehr anstrengendes Wochenende. Was Fanbotschafter Alex (und damit mehr oder weniger auch ich) alles erlebt hat, sieht man hier in 5 Videos ( 1 / 2 / 3 / 4 / 5 ) und auf Twitter-, Instagram– und Facebook-Channel von Zurichsports.

Ich schlafe jetzt erstmal noch ’ne Runde …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.