Battlefield 1 – Offizieller Trailer [Video]

Battlefield 5 kommt, halt nein, Battlefield 1. Größere Fahrzeuge, ein neues Szenario und das bekannte Battlefield-Erlebnis. So charakterisiert DICE seinen neuen First-Person-Kracher, der Ende des Jahres erscheinen soll. Geht man nach dem ersten Trailer des Games, dürften die Entwickler nicht zu viel versprochen haben.

Angesiedelt im ersten Weltkrieg bietet der neuste Ableger der Reihe wohl vollkommen neue Möglichkeiten auf dem Schlachtfeld aktiv zu werden.

So sollen Nahkämpfe weitaus komplexer werden und Spieler können sich mit Schaufel, Morgenstern und anderen neuen Nahkampfwaffen ausstatten. Was die Fahrzeuge anbelangt, steht PC- und Konsolenheros eine nie da gewesene Auswahl zur Verfügung. Alleine im Trailer sind Scout-Flugzeuge, Bomber, Schiffe, Panzer, Zeppeline und sogar Pferde zu sehen, mit denen der jeweilige Spieler in die Schlacht ziehen kann.

Im Hinblick auf die Waffenauswahl wollten die Entwickler zwar noch nicht zu viel verraten, doch vor allem die Waffenanpassung soll überarbeitet worden sein und einige neue Features bieten.

Auch Gasangriffe und Flammenwerfer spielen im neuen Szenario eine große Rolle. So sollen gewisse Bereiche nicht ohne Gasmaske betretbar sein und müssen gegebenenfalls umgangen werden.

Wer sich jedoch auf reine Gefechte im Schützengraben freut, wird zumindest teilweise enttäuscht. Laut DICE steht nicht die Simulation, sondern das Gameplay an erster Stelle. Deshalb bietet auch Battlefield 1 eine größtmögliche Kartenvielfalt. Die jeweiligen Maps sind unter anderem in den italienischen Alpen, Arabien aber eben auch in den angesprochenen Schützengräben angesiedelt.

Am Ende der Veranstaltung ließ sich DICE sogar ein Releasedatum entlocken. Spieler, die das Spiel per Preorder bestellen, können sich bereits am 18. Oktober in die Schlacht stürzen, alle anderen werden ab dem 21. Oktober die virtuelle Waffe in die Hand nehmen können.

Eins steht zumindest fest: Der erste Trailer von Battlefield 1 macht Lust auf mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.