Graffiti-Doku: Hello my name is … [Trailer]

graffitiGraffiti Dokus gehen eigentlich immer, und jetzt steht uns sogar mal wieder eine deutsche Produktion ins Haus.

Stefan Pohl gibt mit „Hello my name is“ der deutschen Graffiti-Szene eine Bühne. Dabei sind nicht nur Künstler, sondern auch Publizisten, Fotografen und andere, die sich mit der Szene auseinander setzen und im Dunstkreis dieser Kunst unterwegs sind. Der Trailer verspricht allerdings schon, dass die Kunst selbst bei der ganzen Sache definitiv nicht zu kurz kommen wird.

Veröffentlicht wird „Hello my name ist“ voraussichtlich zum DOK Festival in Leipzig.

Ansehen und gut finden!

(via kfmw)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.