Autor: Douglas Adams

Es gibt einige Autoren die ihre Bücher mit einem sarkastischen Humor versehen. Aber die wenigsten verstehen es mit Sarkasmus und Satire, gepaart mit den abgedrehtesten Fantasy / Science – Fiction Szenarien, so umzugehen wie Douglas Adams! Ich habe mich jetzt durch diverse deutsche sowie englische Versionen seiner Bücher gearbeitet und war einfach jedes mal aufs Neues erstaunt wie dieser Mann es immer wieder schafft einen mit seinen Ideen, die abstruser und komischer nicht sein könnten, zu erstaunen! Ob nun ein elektrischer Mönch mit leichter rosa Sehschwäche, ein Raumschiff mit Identitätsproblemen oder ein manisch – depressiver Roboter, Adams schafft es immer wieder diese Szenerien, so hirnrissig sie am Anfang auch erscheinen mögen, im späteren Verlauf des Buches so unglaublich natürlich und selbstverständlich erscheinen zu lassen, dass der gemeine Leser sich oftmals gar nicht mehr wundert wenn er gesagt bekommt, dass seine Spezies doch nur die drittintelligenteste auf Erden ist. Ich hab mich nur all zu oft dabei ertappt wie ich beim lesen mit einem Grinsen im Gesicht allein im Zimmer saß und ab und zu laut loslachen musste (ein total dämliches Gefühl!!! -.-). Also ich kann jedem nur raten sich ein eigenes Bild von den Büchern bzw. dem Autor zu machen (und LEST „Per Anhalter durch die Galaxis“! Der Film ist nicht halb so gut!).

(Bildquelle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.