PlugIn-Tipp: Videos in WordPress Blog einbetten – und das komplett responsiv

Wer kennt es nicht: Man will ein YouTube Video in seinem Blogpost verwenden. Entweder nutzt man dafür den YouTube-eigenen Embed Code oder, in faulen Momenten, copy pasted man einfach nur die URL in das Textfeld und lässt WordPress selbstständig den Medialink auflösen. Wobei natürlich bei zweiterer Lösung das Video-iframe in den seltensten Fällen in die volle Content-Breite des Blogs passt, so wie man es natürlich gern hätte.

wordpress-video-plugin-responsive

Wie auch immer. Egal, welche der beiden Möglichkeiten man verwendet, am Ende hat man immer das gleiche Problem: Das eingebettete Video ist nicht responsiv, wird also nicht bei unterschiedlichen Bildschirmbreiten an die veränderte Content-Breite angepasst. Das sieht nicht nur scheiße aus, es lässt auch viele Nutzer, die sich ansonsten das Video auf dem eigenen Blog angeguckt hätten, die Seite wechseln. Die Folge: Höhere Absprungraten, weniger Besucher durch weg fallende Social Signals (z.B. durch dem „Gefällt mir“-Button auf dem eigenen Blog), weniger Impressions, usw. Kurz: alles doof.

Plugin-Video-Embed-wordpress-mobile

Mobile Ansicht eines Videos mit dem Responsive Plugin

Ist man technisch schon ein wenig versierter und kommt auf die Idee, irgendwie mit HTML- bzw. CSS-Anpassungen dem Problem Herr zu werden, kommt direkt die nächste Schlappe: Weder der von YouTube generiert Embed Code, noch die von WordPress auf gelöste Medialink haben eine Klasse, die man mit wenigen Mitteln stylen könnte. Also noch mal: alles doof.

Aber was wäre die schöne WordPress-Welt, wenn sich nicht für die meisten Probleme, die man als technisch bedingt gebildeter Blogger so hat, nicht schon ein findiger Entwickler gefunden hätte?! Denn auch für dieses Problem gibt es ein Plugin, dass Unterstützung bietet.

Der Advanced Responsive Video Embedder tut nämlich genau das, was ihr wollt. Eure Videos werden automatisch auf die komplette Breite des Contents gestreckt – egal ob ihr euch die Inhalte auf dem Rechner, dem Tablet oder dem Smartphone anguckt. Natürlich könnt ihr auch noch diverse zusätzliche Einstellungen vornehmen.

Das alles gibt es natürlich vollkommen für lau. Also reinziehen und euch und euren Lesern eine Menge Frust ersparen.

In diesem Sinne …

.. just my 2 cents ..

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.