So könnte ein Walkman heutzutage aussehen (Designkonzept)

Zugegeben: Mit 27 bin ich wohl ein bisschen zu jung, um mir selbst mal einen Walkman gekauft zu haben – nichtsdestotrotz durfte ich mir als Kind regelmäßig den meines Vaters ausleihen. Retrospektiv hat er das wohl genutzt, um mich (mit Erfolg) auf Beatles zu impfen – naja, das Gewicht kann man tragen!

Von meinem Vater habe ich dementsprechend auch noch eine immense Kassettensammlung – und in einer Zeit, in der ich nicht mal mehr die Möglichkeit habe eine CD abzuspielen, habe ich natürlich auch nicht mal gerade einen Kassettenspieler (nennt man das so?) zur Hand.

Aber zum Glück ist ja gerade die Phase der „Retro-Sachen werden neu interpretiert und raus gebracht“ (NES / Pokemon / …), also haben sich natürlich auch ein paar Designer an einer neuen Interpretation des Walkmans versucht und das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen.

Ansehen und gut finden!

(via blogrebellen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.