Puma bringt 2016 den Schuh mit „Zurück in die Zukunft“-Technologie [1 Video]

Als am 21. Oktober 2015 alle „Zurück in die Zukunft“-Fans eine Art Feiertag zelebrierten, fand Nike den passenden Zeitpunkt, die ersten sich selbst schließenden Schuhe auf den Markt zu bringen – angelehnt an die im Film prophezeiten Nike MAGs. Die Euphorie war schnell groß, hauptsächlich aber wohl bei Michael J. Fox, bekam er doch das einzige Paar.

Zurück in der Realität könnte Puma jetzt Nike den Markt der selbst schließenden Schuhe streitig machen. Denn die wollen bereits 2016 den ersten Schuh dieser Art zur Serienreife bringen. Bei dem Unternehmen aus Herzogenaurach heißt der Sneaker „Autodisc“ und schließt auf Knopfdruck. Aufladen soll sich der später marktreife Schuhe ganz automatisch.

Das leidige Bücken zum Schließen des Sneakers bleibt damit zwar nicht gänzlich aus, wie ein Zeitreisender kann sich sein Träger aber trotzdem ein wenig fühlen.

Einmal bitte einpacken, Doc!

Ansehen und gut finden!

snygo-puma-autodisc1 snygo-puma-autodisc2 snygo-puma-autodisc3 snygo-puma-autodisc4 snygo-puma-autodisc5 snygo-puma-autodisc6 snygo-puma-autodisc7 snygo-puma-autodisc9

Copyright by Puma (via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .