T. Enami – 3D mal ohne Brille

Die Sache, dass man 3D Filme und Fotos auch ohne lästiges Brillengestell sehen kann ist momentan (zumindest meines Wissens nach) wohl eher noch Utopie.

Nun hat sich der Kopf hinter Pink Tentacle mal damit befasst ,Fotos des Künstlers T. Enami (1859–1929) zu bearbeiten und GIFs daraus zu erstellen. Das Ziel: das möglichst realistische Erscheinen der Bilder in 3D. Meiner Meinung nach ist das auch wirklich gut gelungen. Wenn man sich etwas auf die Illusion einlässt, macht die Sache der üblichen 3D-Brillen Technik schon Konkurrenz (ich kann mir die Bilder allerdings nicht all zu lang ansehen weil mir dann schlecht wird :X). Ansehen und gut finden!

(via publique)

1 comment

  1. Pingback: Ignacio Torres – Stellar | 2punkt1.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.