Anke & Daniel Domscheit-Berg bei DAS! [1 Video]

Anke-daniel-domscheid-berg-dasAnke und vor allem Daniel Domscheit-Berg sind momentan medienpräsenter denn je. Der Grund ist offensichtlich: Nach diversen Abhörskandalen, PRISM, Tempora & Co. werden halt die gefragt „die es schon immer wussten“. Und wer wäre da nahe liegender als der ehemalige Wikileaks-Sprecher Domscheid-Berg. Für mich sind die beiden auch wirklich mit die interessantesten Personen, die man dazu anhören sollte. Zum einen wegen ganz offensichtlicher Kompetenz, zum anderen wegen einer wirklichen angenehmen Art ihre Gedanken und Überzeugungen zu vertreten. Wenig Populismus, ruhige und sachliche Argumentation und immer darum bemüht auch Menschen mit ins Boot zu holen, die sich nicht tagtäglich mit Internet- oder Kommunikationstechnik auseinandersetzen.

Vor einer Woche waren die Domscheid-Bergs bei der NDR Talkshow DAS! und ließen sich da etwas über den Stand der Technik, die Rolle von Deutschland im internationalen Abhörnetz, die Piratenpartei und vielem mehr aus. Ein meiner Meinung nach besonders interessantes Thema dabei: Die Verantwortung der Institution Schule in diesem Gefüge. Also der Umgang von Schule mit modernen Medien und aktueller Technologie. Eine Kritik zu diesem Verhalten, hatte ich schon mal im Zuge des Facebook Verbots für Schule in Baden-Württemberg drüben bei 247GRAD (btw: mein momentaner Arbeitgeber) verfasst. Kann man sich bei Interesse hier mal reinziehen. Mich würde auch definitiv mal interessieren, wie ihr diesen Umgang mit modernen Medien in der Schule wahrnehmt und beurteilt. Gerne in den Kommentaren unter diesem Post.

Jetzt aber erstmal zu zurück zu den Domscheid-Bergs. Ansehen und gut finden!

1 comment

  1. Wenn ich an meine Schulzeit zurückdenke, dann wundere ich mich, dass ich überhaupt weiß, wie man Internet schreibt. Da war von „Erziehung“ oder vielleicht auch nur „Hilfestellung“ so gut wie gar nichts zu spüren und ich verwette meine linke Arschbacke, dass bis heute da nicht viel passiert ist. Von Nachholbedarf kann man da schon nicht mehr sprechen – da muss man wirklich bei 0 anfangen. Und da die Lehrerschaft eher zu einem älteren Kaliber gehört, wird die Bereitschaft dazu wohl kaum da sein. Schade, aber meiner Meinung nach wird dort ganz bewusst enorm viel Potential verschenkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.