The Shoes – Sneaker als Lebensgefühl … und Objekt der Begierde [Kurzfilm]

Ich würde mich nicht als „Sneakerhead“ bezeichnen. Ich mag Schuhe. Sehr sogar. Während sich meine beiden jetzigen Mitbewohner ein Schuhregal teilen, füllen meine Schuhe schon ein eigenes Regal … und noch Teile von ihrem.

Nichtsdestotrotz mag ich Sneaker aus Stilgründen und aus Bequemlichkeit, und weniger weil sie für mich etwas Metaphysisches ausdrücken oder oder bedeuten. Eine andere Geschichte erzählt allerdings der Kurzfilm „The Shoes“.

Sneaker können halt doch mehr bedeuten, als farbige, gemütliche Treter an den Füßen zu tragen. Für manche. Für manche bleiben sie aber auch die teueren Luxusobjekte, die sie nunmal auch sein können. Mit all den dazugehörigen Problemen … .

Ansehen und gut finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.