Ich wechselte das Ufer (titelte er provokativ)

Nun hat es mich auch erwischt. Dank eines Angebots, das ich nicht ausschlagen konnte, bin ich nun auch auf „die andere Seite“ gewechselt. Nein, Johnny Depp hat mir keinen Heiratsantrag gemacht, wegen dem ich schwul geworden bin, aber das Ereignis war fast genau so einschneidend: Ich bin nun auch Apple-Jünger!

Und zwar bin ich seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines MacBook Air und habe damit dem Samsung- und Microsoftfanboy in mir kräftig in die Eier getreten! Naja, wie schon gesagt: Das Angebot war unschlagbar und leider Gottes pfeift mein treues Dell Inspiron 11’ Netbook auch schon aus dem letzten Loch und kriegt schon Angstschweiß auf der Platine, wenn ich mich mit dem Cursor dem Photoshop Symbol nur nähere … .

macBook-air

Ich hatte ernsthaft kurz überlegt irgendwas im Sinne eines Testberichts zu schreiben, aber mal im Ernst: Über MacBook Airs ist halt wirklich alles gesagt! Die Dinger sehen geil aus, sind überragend verarbeitet, ultraleicht und lassen eigentlich keine Wünsche an Mobilität offen. Egal was man jetzt von OSX oder Apple halten mag.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das jetzt der erste Schritt war, meine komplette Hardware wieder mit Äpfeln zu versehen. Immerhin war ich auch jahrelang mit meinem alten iPhone 3GS höchst zufrieden, bevor ich es gegen das Galaxy S3 ersetzte (richtige Entscheidung!). Auf das MBA geht mir jedenfalls schon ziemlich einer ab!

In diesem Sinne …

.. just my 2 cents ..

4 comments

    • lofter
      Author

      Es tut mir Leid Gerrit! Ich wollte es dir persönlich sagen, aber ich hatte einfach den Mumm und die Nerven nicht dir dann gegenüber zu sitzen während du tränenübrströhmt vor mir kauerst! :( :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.