Just Dance 3 – Ich wollte eigentlich immer nur tanzen [1 Video der Woche]

Vor einiger Zeit ist euch bestimmt mal die Werbung zu Just Dance 3 im Fernsehen aufgefallen (kann auch sein, dass die immer noch läuft). Meiner Mitbewohnerin ist sie auf jeden Fall aufgefallen und prompt hatte ich (<- stolzer Wii-Besitzer) zum nächsten Geburtstag eine Version des Tanz-Spektakels in den Händen – meine Mitbewohnerin mit breitestem Grinsen und freudig glucksend vor mir. Natürlich wurde mir auch keine Zeit gegeben, mich mental auf das Martyrium vorzubereiten und so bekam ich direkt einen Controller in die Hand gedrückt, Tische wurden durch die Gegend gerückt, und los ging’s.

Und dann geschah etwas Merkwürdiges.

Das Grinsen im Gesicht meiner Mitbewohnerin wich mit jedem Lied das getanzt wurde – meins nahm indes unglaubliche Ausmaße an. Denn: Wir merkten beide, dass ich der absolute Wahnsinn in Just Dance 3 bin! Klingt komisch, ist aber so. Ist vielleicht meine weibliche Seite oder so, keine Ahnung. Egal ob Cee Lo Greens „Forget You“, „Pump It“ der Black Eyed Peas oder „Hey Boy Hey Girl“ von den Chemical Brothers, die Highscores gehörten mir!

Warum ich das hierhin schreib? Naja, um anzugeben natürlich … uuuund weil ich über dieses Spiel das dieswöchige Video der Woche kennen gelernt habe. Es geht nämlich um die mir bis dato unbekannte Künstlerin Janelle Monáe mit ihrem Song „Tightrope“. Das Ding gibt es ab heute wieder für eine Woche in der Sidebar um euch das Lesen etwas zu versüßen.

Anhören und gut finden!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.