Gewinnspiel: Gewinne eine komplette Truhe voll mit Lebkuchen!

Bloggen macht mir Spaß. Das ist alles andere als selbstverständlich. Wenn man, wie ich, hoch unprofessionell und ohne wirklichen Plan mit dem Bloggen anfängt, hat man außer dem eigenen Spaß auch nicht wirklich was davon. Ganz im Gegenteil. Irgendwann reicht einem der gratis Webspace nicht mehr und URLs der Form xy.hierbeliebigesdoofesworteinfügen.de (oder wie in meinem Fall damals: lofter.ausbluten.de) verlieren auch schnell ihren Reiz. Also zahlt man Geld und hat Aufwand für Gestaltung und Pflege. Wenn da der Faktor „Spaß“ nicht eine gewisse Größe hat, wird die ganze Sache extrem schnell extrem müßig.

Irgendwann klopfen dann die ersten Werbekunden an und man wundert sich, dass man mit dem Kram den man die letzten Monate gemacht hat, sogar Geld verdienen kann. Das ist dann schon mal ganz cool. So geht es immer weiter und weiter. Irgendwann hat man ernstzunehmendes wirtschaftliches Interesse am Weiterschreiben. An diesem Zeitpunkt kommt dann Druck dazu. Der Druck eine Quantität garantieren zu können. Ohne Spaß kommen hier schnell Tiefpunkte.

01

03Warum ich das alles runter texte? Weil es manche Momente gibt, die einem als Blogger ein Lächeln auf’s Gesicht zaubern. Und es gibt Firmen, die wissen, wie man das gut nutzt. Klar, man kann Bloggern auch einfach Geld in den Rachen werfen, dann lächeln wir ebenfalls, aber das muss ja nicht sein.

Vor einigen Tagen holte ich, nichts böses ahnend, ein Paket von der Post. Skeptisch wurde ich schon, als ich den Namen des Versenders sah: „Spezialitäten-Haus„. Kannte ich nicht. Als ich das Paket zu Hause öffnete, erschien eine ziemlich große Blechtruhe voll mit … Schokolade! Genauer gesagt: Lebkuchen und allerlei Geilheitsbackwerk! Auch wenn ich eigentlich eher so der Chips- und Salzstanzen-Typ bin: Das war schon ganz geil! Und als wäre das nicht genug, muss ich auch noch gestehen, dass das ganze Zeug auch noch echt gut schmeckt. Also so wirklich gut. Wenn jemand ’ne Ahnung hat, wer der Typ ist, der Dominosteine (also die Süßigkeiten) erfunden hat: Ich hab da eine rührende Danksagung vorbereitet.

Anlass des ganzen Spaßes war übrigens das 30 jährige Jubiläum eben dieses Spezialitätenhauses. Seit 30 Jahren sorgt man dafür, dass überall in Deutschland glückliche und leicht übergewichtige Menschen Lebkuchen genießen können. Ganz schnieke, oder?

05

Zum Gewinnspiel

Damit ich mich nicht nur allein in dem Meer von Lebkuchen ergötzen kann, gibt es vom Spezialitäten-Haus eine wunderbare Truhe als verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Ihr solltet euch allerdings einen Kumpanen zum leeren der Truhe dazu holen, denn es sei euch gesagt: Es. Ist. Viel. Sehr viel sogar. Und unglaublich lecker auch. Was alles in der Truhe auf euch wartet, könnt ihr hier einsehen.

Teilnehmen ist kinderleicht. Teilt den unten stehenden Facebook Beitrag und kommentiert ihn mit eurer liebsten Weihnachtssüßigkeit.

Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 16.11.2014.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

6 comments

  1. Janna

    boa – eine ganze Truhe voller Lebkuchen??!! Na wenn DAS nicht ein super Weihnachtsgeschenk ist..mehr brauch ich nicht! :)
    Viele Grüße,
    Janna

  2. Karin Legewie

    Eine Truhe mit Lebkuchen und allerlei anderem Gebäck, ist bei mir herzlichst willkommen.
    Meine Lieblingssüßigkeit zur Advents- und Weihnachtszeit ist : Lebkuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.