Silk – Digitales Malen als Meditation

silkAch mist! Ich sitze gerade noch im Bett und wollte den Tag gemütlich mit ’ner Tasse Kaffee und bisschen Internet-Kram beginnen, stolpere über Ronnys Beitrag über Silk und ZACK, ist ne halbe Stunde Lebenszeit mit meditativem Malen drauf gegangen.

Das System von Silk ist eigentlich denkbar einfach. Man malt der mit der Maus etwas und je nach Einstellung wird das gemalte Xmal gespiegelt. Anstatt Striche malt man in Silk mit feschem „digitalen Rauch“ (ja, das ist der Fachausdruck!). So wird eigentlich jedes Gekritzel ein ganz hübsches Kunstwerk. Die meditative Hintergrundmusik rundet das Ganze dann noch perfekt ab, sodass man auch wirklich die ganze Zeit davon überzeugt ist, etwas total freigeistiges und künstlerisch Wertvolles zu schaffen.

Guckt mal vorbei!

silk-screen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.