Cut Brooklyn – Handgemachte Messer aus der Metropole

Als ich vor einigen Wochen mal über die Breuckelen Distillerie aus New York berichtet hatte, war ich etwas erstaunt, dass es diese Art von Hand-Manufaktur überhaupt noch in den Industriestaaten, und vor allem in der Millionenmetropole gibt. Einfache Leute, die aus eigenem Antrieb eine Produktion von 0 auf 100 aufziehen und ihre Werke auch vom Grundstoff an selbst herstellen. In meinem Augen unglaublich beachtenswert!

Dementsprechend erfreut war ich auch, als ich heute auf ein Video des Messermachers Joel Bukiewicz stieß. Dieser hat eine eigene kleine Manufaktur im Herzen Brooklyns aufgezogen und stellt dort unter dem Namen „Cut Brooklyn“ ausschließlich mit seinen Händen (abgesehen von dem üblichen Schmiedewerkzeug) Messer her. Die kleine Dokumentation wurde, wie auch schon das Breuckelen Filmchen, von Made by Hand produziert und ist daher auch ebenso gut wie die Doku über den Gin-Hersteller. Also, ansehen und gut finden!

In our second film, we meet writer turned knife maker Joel Bukiewicz of Cut Brooklyn. He talks about the human element of craft, and the potential for a skill to mature into an art. And in sharing his story, he alights on the real meaning of handmade—a movement whose riches are measured in people, not cash.

Made by Hand / No 2 The Knife Maker from Made by Hand on Vimeo.

(via Derby)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.