Vorher/Nachher Fotos von Aleppo

Neulich hab ich mit ein paar Kumpels von Dingen geredet, bei denen man im Nachhinein das Gefühl hat verpasst zu haben. Die meiste Zeit hat sich das auf dämliche Ereignisse bezogen, wie beispielsweise der eine Abend beim Erasmusstudium in Spanien an dem man doch mal gelernt hat und alle anderen natürlich genau dann die krasseste Nacht des Jahres erlebt haben…

Die ganze Stimmung beim Gespräch wurde mit einem mal doch sehr bedrückt, als ein Kumpel davon erzählt hat, dass er Ende 2010 in Damaskus ein Praktikum gemacht hat und sich an seinem letzten Wochenende gegen einen Trip nach Aleppo und für eine WG-Party bei Kollegen entschieden hat, weil er dachte dass er „ja eh bald wieder kommen will und dann Aleppo anschauen kann“.

Einfach nur erschreckend und traurig zu sehen wie das 4000 Jahre alte Aleppo in nur 4 Jahren so zerstört werden kann. Was Leben in dieser Stadt für den einzelnen bedeuten muss, übersteigt dann wohl auch jede Vorstellungskraft.

 

m

 

n

 

o

 

p

 

q

 

9_1467702445

 

a1

 

b1

 

c1

 

d1

 

e

 

f

 

g

 

h

 

i

 

j

 

k

l

via India Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.