der Frühling kommt …

… und es bleibt einfach (zumindest von mir) weitgehend ungenutzt. Schon wieder zieht an sonniger Tag auf der anderen Seite der Fenster vorbei und jeden Tag nehme ich mir von Neuem vor das vielleicht doch einmal auszukosten … später. Bis jetzt hab ich es allerdings in den letzten 4 Tagen dabei nicht weiter geschafft als 3 Stunden am Rhein zu liegen und 1 mal die 200 Meter zum Supermarkt meines Vertrauens zu gehen. Aber was will man machen. Momentan halten mich Univorbereitungen und damit der mattleuchtende Bildschirm meines Netbooks innerhalb der dunklen Gemäuer der Wohnung gefangen. Ab Dienstag (Tag meiner letzten Klausur) werde ich mich dann ganz sicher öfter mal dem Sonnenlicht aussetzen und mich im Fitnessstudio anmelden und nach einen Job umsehen, was ich alles schon seit Anfang diesen Jahres machen wollte (wer ist eigentlich dieser „Disziplin“ und warum kenne ich ihn nicht?! -.-).

Übrigens: wie im Artikel Spiel? Spaß? Spannung? … schon beschrieben ist mein neues 32′ LCD – Schmuckstück ein Opfer fehlerhafter Technik und damit ein Fall für die Reparatur geworden. Nun muss ich mich entschuldigen dem hiesigen Reparaturservice so wenig zugetraut zu haben! Pünktlich nach einer Woche erhielt ich gestern einen Anruf, dass das bestellte Ersatzteil gekommen sei und das morgen (!!! … kaum zu glauben oder?!) zwischen 10:00 und 17:00 Uhr (also: zwischen morgens und abends) ein Techniker vorbei kommen würde um eben dieses einzubauen. Als besagter Techniker dann heute klingelte, war ich so positiv überrascht, dass ich ihm, als guter Gastgeber der ich nun mal bin, sogar einen abgestandenen Kaffee anbot (und mir frischen machte). Nun steht also ein perfekt funkionierender LCD Fernseher in unserem Wohnzimmer und ich freute mich schon das abendliche TV – Programm ohne grünen Streifen sehen zu können aber ich war Naiv! Was ich nämlich nicht bedachte war: am heutigen Abend fand DAS TV Ereignis des Jahres statt. Meine Mitbewohnerin teilte mir also nachdem der Reparateur die Wohnung verlassen hatte mit, dass es ja wunderschön wäre, dass der Fernseher wieder funkioniere und sie mit ihren Freundinnen heute nun in perfekter Qualität Germany’s Next Topmodel (unter Kennern nur „Germany’s“ genannt) gucken könne. Na das hat sich ja gelohnt … . In diesem Sinne

.. just my 2 cents ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.