Und Koblenz wird dunkel …

Zaaaack! Ein Glasfaserkabel von Kabel Deutschland ist kaputt, was halb Koblenz leere Fernsehbildschirme beschert. Wenn man auch noch Internet und Telefon bei den Brüdern hat (wie der werte Haushalt in dem ich lebe) ist man also komplett von der Außenwelt abgeschnitten.

Ich erahne eine Verschwörung deren Ziel es ist mich zum lernen zu zwingen. Allerdings haben die beteiligten weder mit einem iPhone und dem dementsprechenden technischen Vorteil, noch mit meinem Erfindungsreichtum gerechnet. Also widme ich jetzt erstmal offlineischen (schönes Wort!) Dingen bevor ich dann ins wirkliche Leben zurückkehren kann. (was war gleich die Definition von Internetsucht?!) In diesem Sinne …

.. just my 2 cents ..

(Bildquelle)

2 comments

  1. Pingback: Todesangst | 2punkt1.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.