Mein Galaxy S3 und der endgültige (?) Abschied von Apple

 

Und vorbei ist meine Zeit beim Apfel-Konzern. Nachdem mir mein 3GS mittlerweile 3 Jahre lang treuer Dienste geleistet hat, und eigentlich ohne große Mucken bis zum Ende durchgehalten hat, ist es gestern Abend aussortiert worden.

Die Frage war nur: Bleibe ich bei Apple über nehme ich mit der Android-Konkurrenz vorlieb?  Die für mich entscheidende Überlegung war, dass ich, wenn ich bei Apple bleiben sollte, früher oder später mein komplettes Equipment auf Apple umstellen würde um iCloud & Co auch bestmöglich nutzen zu können. Das simple aber durchschlagende Problem dabei: Dafür habe ich einfach nicht die Kohle!

Also dann lieber ganz weg von dem Laden. Und zum Glück hat Samsung ja momentan mit dem Galaxy S3 auch noch ein Gerät auf dem Markt, was ohnehin jedes Apple-Produkt das Fürchten lehrt.

Und gestern durfte ich das gute Stück endlich auspacken und die neue Wundermaschine in meinen Händen halten (jaja ich weiß, es ist nur ein Handy und so … aber es ist halt der Wahnsinn!).

Ob es mein endgültiger Abschied von Apple ist, weiß ich noch nicht genau. Ich mag die Produkte und ich mag den Stil, aber eigentlich finde ich, dass man eine Firma die nur sich kennt und letztlich alle andere Geräte aus ihren Systemen ausschließt, nicht unterstützen sollte. Da fummel ich lieber ein wenig länger mit irgendwelcher Software herum, als mich letztlich von einer Firma abhängig zu machen. In diesem Sinne …

.. just my 2 cents ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.