re:publica 2012 – Das Forum der digitalen Gesellschaft beginnt #rp12

Vor einigen Stunden wurde die re:publica 2012 eröffnet.

Die re:publica in Berlin ist wohl einer der wichtigsten Foren für die digitale Gesellschaft in Deutschland. Mit vielen interessanten Vorträgen werden diverse Persönlichkeiten in den nächsten 3 Tagen ihre Meinung zu speziellen Unterpunkten der Themen Medien, Kultur, Politik, Technik und Entertainment zum Besten geben. Dieses Jahr gibt es neben der Hauptbühne, auf der hauptsächlich englischsprachliche Vorträge gehalten werden, noch 7 weitere Bühnen. Die Vielfalt der Vorträge ist dementsprechend riesig. Den Zeitplan der re:publica 2012 kann man -> hier <- einsehen.

re:publica 12
Denjenigen, die jetzt hierdurch erst auf dieses Event aufmerksam werden, muss ich leider sagen: Ändert nichts! Das Ding ist nämlich eh schon ausverkauft (obwohl die Tickets mindestens 130€ kosteten). Ein Forum für digitale Gesellschaft wäre allerdings wohl kein Forum für digitale Gesellschaft, wenn es das Internet ausschließen würde. Daher wird, mit freundlicher Unterstützung von Spiegel Online, die Main-Stage per Livestream übertragen. Also, bevor ihr euch in den nächsten Tagen vor den TV setzt und euch irgendwas merkwürdiges anguckt, schaut doch lieber mal -> hier rein <- ! :) Zusätzlich werden die Stages 1-5 aufgenommen und online gestellt.

Für die Twitter-Nutzer unter euch: Unter dem Hashtag #rp12 bekommt ihr den Twitter-Stream zur re:publica. Ich glaube, viel besser könnte man auch nicht mit den Inhalten versorgt werden, wenn man direkt vor Ort wäre. ;)

Also, Stream ansehen und gut finden! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.